Aufruf zur Gründung von „Zero Waste Deutschland“

We are excited to see how the Zero Waste movement in Germany is coming together! We believe Zero Waste Germany can benefit from the great experience in the European and global zero waste network and we look forward to learning from the best practices in Germany. As ZWE we are delighted to support ZW Germany in any way possible and wish you all the best for this endeavour!
Joan Marc Simon, Executive Director of Zero Waste Europe (ZWE)

Liebe Zero Waster,

die Zero Waste Bewegung ist heute stärker denn je in ganz Europa aktiv! Lasst uns darum ein "Zero Waste Deutschland" Netzwerk gründen, um bei ZeroWaste Europe vertreten zu sein!

In vielen europäischen Ländern, z.B. Frankreich, Italien, UK, Slowenien, u.v.m. werden Nationale Netzwerke gegründet. Sie thematisieren 3 Themenblöcke:
• Einen Zero Waste Lebensstil: Abfallreduzierung im Alltag durch verantwortungsbewussten Konsum
• Zero Waste in der Wirtschaft/ in Unternehmen: Optimierung von Produktion und Prozessen hin zu Abfallvermeidung
Zero Waste Städte: eine Verpflichtung der Stadtverwaltung, nach einem konkreten Plan die Abfallvermeidung voranzutreiben.

Diese Netzwerke sind ihrerseits Mitglied von Zero Waste Europe, das eine gemeinsame Zero Waste Definition bietet. Zero Waste Europe unterstützt nationale Aktionen, agiert und kommuniziert mit den Europäischen Institutionen, bietet Mitgliedern Hilfe in Form von wissenschaftlicher Kompetenz, stellt Ressourcen und Informationen zu Idealbeispielen zur Verfügung und fördert die Vernetzung zwischen den nationalen Netzwerken. Zudem stellt es Material zur Verfügung zu konkreten Aufgaben, wie zum Beispiel Entwicklungspläne für Zero Waste Städte.

Deutschland ist Teil dieser Bewegung!

In den letzten Jahren sind viele Initiativen aus dem Boden geschossen. Ungefähr 100 Unverpackt-Läden sind eröffnet worden, Zero Waste Organisationen sind gegründet worden oder auf dem Weg dahin (Wir, mit dem Zero Waste Kiel e.V., sind eine von ihnen). Andere Umweltorganisationen haben Zero Waste ebenfalls mit in ihre Themen aufgenommen. Viele neue Blogs sind im Internet entstanden, größtenteils zum Zero Waste Lifestyle, und haben dazu beigetragen, eine noch größere Öffentlichkeit zu erreichen und zu sensibilisieren.

Aus diesen Gründen fordert Zero Waste Kiel e.V. die Gründung von „Zero Waste Deutschland‟, mit dem Ziel, die vielen neuen Initiativen sowohl untereinander zu vernetzen, als auch im Europäischen Netzwerk einzubetten. Und zudem, um eine nationale Vertretung zu schaffen.

Zero Waste Kiel e.V. bietet an, zu Beginn einige der administrativen Aufgaben zu übernehmen. Zeitnah soll sich das Netzwerk jedoch in einer Struktur organisieren, die gemeinsam entschieden wird.

Interessiert, Teil dieser Bewegung zu sein?

Kontaktiere uns gerne über hallo@zerowastedeutschland.de

Wir freuen uns ebenfalls über Anregungen, Erwartungen und Ideen bezüglich eines Zero Waste Deutschland Netzwerks. Oder schreib uns, wenn du Lust hast, deinen Beitrag zur Netzwerk-Gründung zu leisten.

Freundliche Grüße

Marie Delaperrière

Ein Projekt mit

Unterstützt durch