Über Bücherempfehlungen bei Zero Waste

Buchempfehlungen- ist das eigentlich zeitgemäß? Im Sinne der Umwelt? Bei der Produktion von Büchern geht doch soviel Energie drauf und für das benötigte Papier werden Wälder abgeholzt. Sind nicht vielleicht eReader die bessere Wahl? Aber auch da werden viele Ressourcen benötigt. Eine Antwort darauf gibt euch dieser Artikel des Bayrischen Rundfunks: Es kommt ganz auf’s …

Weiterlesen …Über Bücherempfehlungen bei Zero Waste

Der Zero Waste Gedanke übertragen auf die Bereiche Architektur und Design

Bei dem Thema Zero Waste steht nicht nur, wie derzeit bei der Nachhaltigkeitsentwicklung die Thematik des Recyclings und der Nachhaltigkeit im Vordergrund, sondern auch die Reduktion auf das Wesentliche und der Verzicht auf konsumbedingten Überfluss. 10.000 Gegenstände umgeben uns derzeit. Um 1900 waren es noch 400 Gegenstände. (Prof. Dr. Hartmut Rosa Friedrich- Schiller-Universität Jena) Global …

Weiterlesen …Der Zero Waste Gedanke übertragen auf die Bereiche Architektur und Design

Positive Reaktionen beim Einkauf mit eigenen Behältern – Ein persönlicher Erfahrungsbericht

Hätte mir jemand vor zwei Jahren gesagt, dass ich mein Haar mit Roggenmehl waschen und die Stofftaschentücher meiner Großmutter wieder zum Einsatz bringen würde, ich hätte ihn vermutlich ausgelacht! Seit gut zwei Jahren bemühe ich mich zusammen mit meiner Familie, unsere Müllmengen zu reduzieren, und das geht erstaunlich gut. Insbesondere beim Lebensmitteleinkauf produzieren wir nur …

Weiterlesen …Positive Reaktionen beim Einkauf mit eigenen Behältern – Ein persönlicher Erfahrungsbericht

30 Jahre Engagement zur Abfallvermeidung

Die Vorreiterfunktion engagierter Initiativen Endlich ist die Abfallvermeidung en vogue. Das würdigt all die vielen engagierten Personen, die sich seit über 30 Jahren für eine Vermeidung von Abfällen einsetzen und eingesetzt haben. Bereits nach der so genannten „Energiekrise“ 1973 entstanden nach und nach Umweltzentren und Umweltinstitute. Auch viele Einzelkämpfer engagierten sich. Christian Kuhtz beispielsweise gibt …

Weiterlesen …30 Jahre Engagement zur Abfallvermeidung

Projekt Fill-Up

Wasserflasche versus Flaschenwasser Ein bedeutender Anteil des gesamten Plastikaufkommens wird in der Getränkeindustrie für einmalnutzbare PET-Flaschen benötigt. In Deutschland werden 77 % aller alkoholfreien Getränke in PET-Flaschen abgefüllt, von denen etwa die Hälfte Mineralwässer sind (GfK, 2008). Angeboten werden über 500 abgefüllte Mineralwässer, von denen die Wenigsten regional vermarktet werden. Vergleicht man die Erdöläquivalenten von …

Weiterlesen …Projekt Fill-Up

Rob Greenfield, der Zero Waste Aktivist

Rob Greenfield ist ein Abenteurer, Aktivist, und  macht es mit Kreativität und Humor. 100% von seinen Media Einnahmen gehen an Wurzellbewegungsorganisationen. Mehr: Facebook: https://www.facebook.com/RobGreenfield Twitter: https://twitter.com/RobJGreenfield @RobJGreenfield Instagram: https://www.instagram.com/RobJGreenfield @RobJGreenfield https://www.RobGreenfield.tv  

Zero Waste Kiel – endlich sind wir ein gemeinnütziger Verein

Seit der Eröffnung des unverpackt-Ladens im Februar 2014 hat sich in Kiel eine Gemeinschaft entwickelt, die vor allem einem Thema nachgeht – Müllvermeidung! Wie auch der Laden, hat sich ebenso unsere Gemeinschaft etabliert. In vielen angeregten Gesprächen entstanden Ideen zu lohnenswerten Veranstaltungen und gemeinsamen Aktionen im Kieler Raum, um sich gegenseitig aber auch die Kieler …

Weiterlesen …Zero Waste Kiel – endlich sind wir ein gemeinnütziger Verein

Bea Johnson in Kiel – Inspiration in Sachen Zero Waste Lifestyle

Bea Johnson in Kiel – Inspiration in Sachen Zero Waste Lifestyle Am 19. November war es endlich soweit. Bea Johnson, Begründerin der Zero Waste Bewegung und Autorin des Buches Zero Waste Home, besuchte Kiel und sprach vor über 250 Interessierten im Audimax. Die Gewinnerin des Green Awards 2011 (USA) verleiht der Abfallvermeidung seit 2008 ein …

Weiterlesen …Bea Johnson in Kiel – Inspiration in Sachen Zero Waste Lifestyle